Rituale in der Notfallseelsorge

Ein Verkehrsunfall erhitzt die Gemüter. Ein junger Mensch kommt zu Tode. Eine Todesnachricht wurde überbracht und man muss sich verabschieden.


Kann ein Ritual in diesen Situationen hilfreich sein? Gefühle anders ausdrücken als Worte es können? Einen Abschluss markieren oder eine bleibende Lücke? Welche Gesten und Formen sind lesbar für die Menschen in einer säkularen und multikulturellen Gesellschaft und passend für mich als Unterstützende? Für wen gestalte ich? Unterschiedliche Aspekte von Ritualen im Kontext der Notfallseelsorge sollen im Gespräch über konkrete Fälle gemeinsam erarbeitet werden.

Teile der Veranstaltungen werden aufgezeichnet.

Referentin: Dr. Kerstin Menzel (zur Person)

Termin: 02. April 2020

Zeit: 17:0 bis 20:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Zionsgemeinde, Griebenowstr. 16, 10435 Berlin-Mitte

Anmeldung

Formular